Über uns

Vespa World Days 2019 
Zánka, Ungarn

Zeitpunkt: 6-9. Juni 2019
Ort: Zánka
Teilnehmer: 3000-5000 Vespa-Fahrer und ihre Begleiter

Das größte jährliche Ereignis der Vespaliebhaber wird tausende, wenn nicht sogar zehntausende Gäste aus aller Welt zusammenbringen, die bis zu mehreren tausend Kilometern mit ihren Vespas anreisen. Bei diesem Treffen werden die verschiedensten Menschen unterschiedlichsten Alters zu Freunden.

Das Vespa World Days werden 2019 in Ungarn stattfinden. Wenn im Juni die Sommerferienlager noch ruhig sind und man keine Angst vor launischem Wetter haben muss, werden die Vespa World Days vom Vespa Klub Ungarn organisiert.
Entdecke diesen Sommer das ungarische Meer und genieße die Vespa-Kultur.

 

Vespa World Days in Ungarn

Die Vespa World Days sind das Fest der Vespa-Legende. Der Roller, der mittlerweile seiner ursprünglichen Funktion entwachsen ist, einfach nur ein praktisches und günstiges Verkehrsmittel zu sein, hat sich mittlerweile zu einer Ikone entwickelt, die Liebhaber aus mehreren Generationen hat. Die Vespa und die ihr gegenüber empfundene Liebe der Fans wurde 1946 geboren und auch die ersten Vespa-Klubs entstanden in dieser Zeit. Heute gibt es offiziell 53 Landesklubs, die als Mitglied des Vespa World Clubs registriert sind.

Das wird deutlich, wenn jedes Jahr aus allen Herren der Länder Vespa-Freunde anreisen, um ihre Lieblingszweiräder zu feiern. 2019 wird dieses nicht nur von Europäern besuchte Ereignis am Ufer des Balatons in Ungarn stattfinden. Seit der Vorstellung der ersten Vespa ist aus dem einfachen Fahrzeug heute ikonischer Roller mit tausenden Anhängern geworden. Es werden 3000-5000 Fans erwartet. Das Treffen der Vespa-Liebhaber ist nicht anderes, als ein wunderschönes Märchen, das Geschichte schreibt.

Vespa hat den Plan hinter sich gelassen, nur ein Verkehrsmittel zu sein und wurde zu einem Stück Geschichte und einem Erbe für die Welt. Bei diesen Treffen bewundern wir die Veränderung.

Der Ort für das World Vespa Treffen in Ungarn ist Zánka. Innerhalb der Ortschaft wird das Elisabeth-Ferienzentrum den Veranstaltungsort sicherstellen. Zánka ist unter den Unterkünften besonders geeignet, denn hier heißen Hotels, winterfeste Ferienhäuser, Apartments und sogar Holzhäuser die an dem Welttreffen teilnehmenden Gäste willkommen.

Die Liste der Programmmöglichkeiten ist nahezu unendlich. Nach der Eröffnung des Vespa-Dorfes und des Vespa-Tankstelle erwarten die Besucher unzählige Programme.

Programme:

  • Vespa-Museum
  • Kulturelle und gastronomische Touren in der Region
  • Sehenswürdiger Vespa-Umzug
  • Gala-Abendessen
  • Konzerte
  • Streetfood
  • Aussteller und Händler

Organisiert von: Vespa Klub Ungarn

Der Klub wurde 2004 mit dem Ziel gegründet, die Vespa-Fans des Landes zu vereinen. Egal, ob Eigentümer, Mechaniker, von Vespas Träumender, verblendeter Fan oder nur Fan der italienischen Kultur – alle sind im Klub herzlich willkommen.

Unser Klub ist beim Handelsgericht als gemeinnütziger Verein eingetragen und Teil des Vespa World Clubs. Der ungarische Vespa-Klub ist der Einzige des Landes, der auch international registriert ist, das ist deshalb wichtig, weil nur ein offizieller Klub ein Welttreffen organisieren kann. Zu den Klubs der Nachbarländer haben wir ein gutes Verhältnis und jedes Jahr werden wir zum Welttreffen eingeladen.

Der Klub steht landesweit mit ca. 300 Vespaeigentümern in Kontakt. Im Besitz der Mitglieder sind beinah alle Vespa-Typen dieser Marke zu finden. Uns verbindet das Motorradfahren, die Liebe zu alten Motorrädern und unser Engagement dafür, die Vespa als Markennamen zu schützen.

Im Sommer 2019 wird Ungarn der Veranstaltungsort für ein großartiges, auf der Welt einzigartiges Motorrad-Event sein. Die Vespa World Days versprechen Abenteuer, Spannung und Spaß.